"Ein schönes Rezept für das Leben"

Film-Idee für einen Dokumentarfilm von Tina Schimansky

Mit: Marek Zmiejewski, Krystyna Szredel, Joanna Szredel-Rogowska, Weronika Zmiejewski, Milosz Zmiejewski und Jurek Rogowski

Kamera und Ton: Conny Beißler
Editorin: Nicole Schmeier
Musik: Tralalka

Inhalt:
Eine junge Künstlerfamilie kauft Anfang der Neunziger ein großes altes Bauernhaus in Schlesien und eröffnet dort ein Kulturzentrum. Polen, Tschechen und Deutsche sollen sich kennenlernen – und die Geschichte der Region, die im Kommunismus tabu war, mit künstlerischen Projekten und in philosophischen Seminaren aufarbeiten. Bald ist Stara Morawa 22 bei allen bekannt. Als die Familie auseinander bricht, kommt das idealistische Projekt zum Erliegen. Verwandte springen ein, um das baufällige Haus und seinen historischen Wert zu retten – mit Erfolg. Doch es kostet sie immense Kraft und schluckt ihre gesamten Ersparnisse. Auch wenn jeder in der Familie dem Haus eng verbunden bleibt - mit dem Freiheitsgefühl von früher ist es vorbei.